Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Kaufvertrag wird nach Erhalt der Ware durch ihre Billigung bindend, spätestens nach Ablauf des Widerrufsrechts.

Verkauf und Versand

Die Preise verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer, Glas und Verpackung ab Kröv/Mosel. Der Versand erfolgt in 6er, 12er oder 18er Postkartons. Die Versandkosten betragen z.Zt. 6,00€ (nach Belgien, in die Niederlande und nach Dänemark 15,00€) pro Karton innerhalb Deutschlands. Innerhalb Deutschlands übernehmen wir ab 300€ Auftragswert die Hälfte der Versandkosten, ab 600€ versenden wir frachtfrei.

Sonderservice

Auf unseren Weinauslieferungsfahrten liefern wir in 6er und 12er Kartons ab 150€ Auftragswert frachtfrei;

im April und Dezember in den Raum Bonn, Köln, Düsseldorf;
im Mai nach Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen (nördliche Hälfte);
Anfang August nach Bayern, Baden-Württemberg und Thüringen (westliche Hälfte);
im November nach Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg (südlich von Berlin) und Thüringen (östliche Hälfte).

Jugendschutz

Das Weingut Hahn setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholhaltigen Getränken ein.
Dazu gehört auch ein klares Bekenntnis zu den Abgabevorgaben unserer Produkte.
Kaufverträge in diesem Online-Shop kommen ausschließlich zustande mit:

a) unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen,
b) die das 18. Lebensjahr vollendet haben

Mit dem Akzeptieren der AGBs bestätigt der Käufer, dass er unbeschränkt geschäftsfähig ist und das 18. Lebensjahr vollendet hat.
Mit dem Akzeptieren der AGBs bestätigt der Käufer, dass er darauf hingewiesen wurde, dass Weinlieferungen nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, ausgehändigt werden dürfen.
Der Käufer muss sicherstellen, dass die Lieferung nur durch Personen entgegen genommen werden kann, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Weingut Alois Hahn, Inhaber Winzermeisterin Ute Hahn
Moselweinstr. 18
54536 Kröv/Mosel, Deutschland
WeingutHahn@t-online.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Zahlung

Der Rechnungsbetrag ist zahlbar innerhalb 30 Tagen ohne Abzug. Die Weine bleiben bis zur restlosen Bezahlung unser Eigentum.


Stand: 11.01.2016